Mittelalter Gaukler - Geschichte & Wissenswertes

"Der Gaukler" - Gemälde von Hieronymus Bosch

Die Epoche zwischen dem Ende der Antike und dem Beginn der Neuzeit bezeichnet man in der europäischen Geschichte als das Mittelalter ( ca. 6. bis 15. Jahrhundert).

Damals, so wie auch heute, war mittelalterliche Unterhaltung gefragt. So kam es, dass im Mittelalter Gaukler das Volk unterhielten. Zu einem Gaukler gehörten auch Quacksalber, Artisten, Schausteller und Wanderprediger.

Wenn man heute auf die Idee kommt, einen Gaukler zu buchen, sieht man von damals überlieferte Zaubertricks. Übrigens kommt der Begriff "vorgaukeln" (falsche Tatsachen vorspiegeln) vom Mittelalter Gaukler.

Gaukler als fahrende Händler

Viele dieser Gaukler und Zauberer traten aber nicht nur der mittelalterlichen Zauberkunst wegen auf. Ihr Bestreben war es, als fahrende Händler diverse Wundermittelchen und kuriose Gegenstände zu verkaufen, sei es ein Talisman, ein Elixier mit Zauberkraft, Wunderdrogen oder Schutzzauber gegen Krankheiten.
Ein Mittelalter Gaukler wollte mit seinen sagenhaften Künsten das Volk zum Stehenbleiben animieren und weiteres Interesse wecken. Er besaƟ geheime Trickkenntnisse sowie gute Fingerfertigkeit und brachte damit das Publikum zum Staunen.

Vom Aberglaube zum Künstlertum der Gaukler und Zauberer

Oft wurden Hexen, Zauberer und Gaukler mit dunklen Mächten in Verbindung gebracht. Ein Hauch von Mystik und Unerklärbarem lag in der Luft, was den Leuten Angst machte. Kein Wunder, denn die wenigsten kannten die Zusammenhänge in der Natur. Wie viele Gaukler und Zauberer auf dem Scheiterhaufen landeten, ist nicht bekannt.
Seit dem 16. Jahrhundert halfen Zauberbücher mit Trickerklärungen im Kampf gegen Hexen - und Geisterglauben ohne die Kunst der Zauberei in Frage zu stellen. Später ab dem 19. Jahrhundert stieg die Zauberkunst dann vom Gaukler zum Künstlertum auf. Daher kann man auch heute noch Zauberer und Gaukler buchen.

Mittelalterliche Show mit Gaukler

Mittelalterliche Show mit Gaukler Zargo

Bei einer mittelalterlichen Gaukler Show sahen die erstaunten Zuschauer Gaukelei ganz nah dran. Der Mittelalterzauberer zeigte Kunststücke wie die "zersägte Jungfrau" oder das berühmte Becherspiel, bei dem die leichtgläubigen Zuschauer Ihren Augen nicht trauten.

Das Becherspiel gilt auch heute noch als eines der anspruchsvollsten Zauberkunststücke. Kurios, dass 3 Kupferbecher und 3 Bällchen eine solche Anziehungskraft auf die Zuschauer haben.


Kein Wunder also, dass viele einen Mittelalter Gaukler buchen. Events und Veranstaltungen wie ein mittelalterliches Rittermahl werden durch begabte mittelalterliche Zauberer und Gaukler mit Ihren Zauberkünsten abgerundet.

Mittelalter Gaukler buchen für Veranstaltungen

Wenn man den Mittelalter Gaukler Zargo für ein mittelalterliches Event oder eine andere Veranstaltung bucht, dann sieht man mittelalterliche Zauberei in einem neuen Gewand. Wollen Sie also einen Gaukler buchen für Hochzeit, Geburtstag, zum Ritteressen oder ein mittelalterliches Mottofest feiern, dann werden Sie von Mittelalter Gaukler Zargo verblüfft und angenehm überrascht sein.