FAQ – frequently asked questions

Häu­fig gestellte Fra­gen, wenn Sie Marko Rip­per­ger als Zau­be­rer buchen möch­ten.

Warum über­haupt einen Zau­be­rer und kei­nen Lei­er­kas­ten­spie­ler?
Zau­be­rei weckt bei Groß und Klein Begeis­te­rung und lässt die Augen fun­keln. Zau­ber­kunst lässt sich ideal in vie­len For­men in Ihrer Ver­an­stal­tung ein­set­zen und umrahmt das Ganze ideal. Die Wahl des rich­ti­gen Zau­be­rers ist natür­lich wich­tig! Holen Sie sich darum mit Zau­be­rer Marko Rip­per­ger das Ass für Ihre Ver­an­stal­tung, sonst wun­dern Sie sich an fal­scher Stelle.

Warum gerade Zau­be­rer Marko Rip­per­ger buchen?
Zau­be­rer Marko ist erschwing­lich, wird hohen Ansprü­chen gerecht und bie­tet Ihnen beste Unter­hal­tung mit viel Charme und äußerst ori­gi­nel­len, ver­blüf­fen­den Zau­ber­tricks.

Ich habe noch nie einen Zau­be­rer gebucht, wie läuft das ab?
Ganz ein­fach: Mel­den Sie sich, für wel­chen Ter­min und für wel­chen Anlass Sie zau­ber­hafte Unter­hal­tung wün­schen. Marko Rip­per­ger ant­wor­tet Ihnen umge­hend und macht Ihnen einen Vor­schlag, wie Ihr Event unver­gess­lich wird. Vor dem Event wird der Auf­tritt noch­mals bestä­tigt und etwaige kurz­fris­tige Plan­än­de­run­gen bespro­chen.

Wie viel kos­tet die Buchung einer Zau­ber­show?
Das kann man nicht pau­schal beant­wor­ten. Es kommt auf die Dauer an, ob eine Büh­nen-Zau­ber­show gemacht wird oder zusätz­lich noch Close-up Zau­be­rei ganz nah bei den Zuschau­ern. Zu berück­sich­ti­gen ist fer­ner der Pla­nungs­auf­wand im Vor­feld, die Anrei­se­mo­da­li­tä­ten und der Ver­an­stal­tungs­zeit­punkt (Wochen­tags, Wochen­ende oder Fei­er­tag).
Für Ihren Event und Ihr Bud­get fin­den wir sicher die rich­tige Lösung!

Wie wird Marko Rip­per­ger bezahlt?
Sie müs­sen nichts im Vor­feld bezah­len. Nach der Show kön­nen Sie bar oder per Über­wei­sung die Rech­nung beglei­chen. Ihre “Num­mer-Sicher-Garan­tie” : Wenn Ihre Gäste nicht ver­blüfft sind, lachen und Ihre Ver­an­stal­tung nicht ent­schei­dend auf­ge­wer­tet wird, ist das Zau­ber­en­ga­ge­ment umsonst!

Wer­den Ihre Gäste lächer­lich gemacht oder zur Teil­nahme auf der Bühne gezwun­gen?
Marko Rip­per­ger zau­bert gerne mit den Zuschau­ern gemein­sam. So ent­ste­hen blei­bende Ein­drü­cke bei Ihren Gäs­ten, da sie tat­säch­lich sel­ber gezau­bert haben. Nie­mand wird auf die Bühne gezwun­gen und es wer­den keine Zuschauer vor­ge­führt oder lächer­lich gemacht. Hier geht es um takt­vol­len Humor und aller­lei Unglaub­li­ches, aber nicht auf Kos­ten der Zuschauer! Marko hat ein schnel­les Händ­chen, wie Sie bald sehen wer­den, aber auch ein geschick­tes im freund­li­chen Umgang mit den Zuschau­ern.

Muss ich etwas für den Auf­tritt zur Ver­fü­gung stel­len?
Marko Rip­per­ger bringt alle Zau­ber­re­qui­si­ten sel­ber mit. Sogar einen Zau­ber­tisch, falls kei­ner vor­han­den ist. Alles was benö­tigt wird, ist eine min­des­tens 2 x 3 Meter große Flä­che für die Büh­nen­show. Fron­tal zum Publi­kum, damit alle gut sehen kön­nen, wäre ideal. Bei Ver­an­stal­tun­gen mit über 500 Leu­ten sollte die Bühne etwas erhöht sein. Ein Abstand zum Publi­kum von min­des­tens 2 Metern ist vor­teil­haft. Wenn Marko Rip­per­ger direkt an den Tischen oder bei Emp­fän­gen im Ste­hen zau­bert (Close-up), ist er völ­lig fle­xi­bel und passt sich Ihrer Umge­bung bes­tens an. Die Taschen sind voll mit Magie und zau­ber­haf­ten Klei­nig­kei­ten.

Wie lang ist eine Zau­ber­show?
Das rich­tet sich natür­lich ganz nach ihren Bedürf­nis­sen. In der Regel sind Büh­nen-Zau­ber­shows ca. 40 Minu­ten lang. Für man­che Ver­an­stal­tun­gen bie­tet es sich auch an, sich zusätz­lich unter die Zuschauer zu mischen und mit Close-Up Zau­be­rei ganz nah dran zu ver­blüf­fen. Am bes­ten bespre­chen Sie unver­bind­lich Ihren Anlass und holen sich Tipps aus Mar­kos lang­jäh­ri­ger Erfah­rung.

Wie ist der Zau­be­rer ange­zo­gen?
Marko Rip­per­ger zieht sich dem Anlass ent­spre­chend an. Meist im Jackett, um viele Taschen voll mit Über­ra­schun­gen für Sie zu haben.

Dür­fen Fotos und Videos gemacht wer­den?
Ja, sehr gerne! Es ist eine groß­ar­tige Mög­lich­keit, Ihr Event unver­gess­lich zu machen. Mit Ihrem Ein­ver­ständ­nis wer­den ein­ge­schickte Fotos auch gerne in den Blog gestellt, damit Ihre Gäste etwas dazu schrei­ben kön­nen.